Die Stille Nacht naht, das Jahr neigt sich seinem Ende. Die Hektik des vorweihnachtlichen Alltags wird bald ein Ende nehmen, die Welt um uns herum stiller werden. Während duftende Plätzchen gebacken, Tannenbäume ausgesucht und noch letzte Geschenke verpackt werden, nehmen wir von byte5 uns Zeit. Zeit, einen Blick zurück in unser Jahr 2017 zu werfen. Denn viel ist in diesem Jahr passiert – so viel, dass wir all unsere Erlebnisse in drei Teilen erzählen wollen.

Teil I beschäftigt sich mit Neuerungen aller Art. Denn 2017 hatte kaum begonnen, ging es bei byte5 schon wieder rund.

CMS Garden spricht jetzt auch Umbraco

Das neue Jahr begann – repräsentativ für das ganze Jahr 2017, so kann man rückblickend sagen – mit einer Partnerschaft. Als erstes ASP.NET-basierte System nahm der CMS Garden e. V. Umbraco in sein Portfolio auf. Im CMS Garden sind verschiedene Content-Management-Systeme vernetzwerkt, vertreten durch Dienstleister und Agenturen. Sie alle setzen sich für die Akzeptanz und die Verbreitung von Open-Source-Systemen ein. Was byte5 schon seit Jahren aus Überzeugung lebt, passiert jetzt unter der Flagge und der starken Gemeinschaft des CMS Garden. In der vom Verband herausgegebenen „Gartenfibel“, die über die Stärken und Schwächen verschiedener Open-Source-CMS informiert, findet sich von nun an auch Umbraco. Doch die Zusammenarbeit von CMS Garden und byte5 hört hier noch längst nicht auf. 

CMS Garden-Logo

byte5 wächst und gedeiht

Mehr und mehr wächst byte5 mit jedem Jahr. Jeder Neuankömmling macht unser Team etwas bunter und um einiges Expertenwissen reicher. 2017 fanden sechs neue Kollegen und Kolleginnen ihren Weg zu byte5. Den Anfang machte Malte: Seit Januar 2017 unterstützt der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Umbraco Certified Master uns tatkräftig, besonders unsere Kunden LEW und Aspria.

byte5 bringt Laravel-Gründer Taylor Otwell und deutsche Laravel-Fans zusammen

Laravel-Meetup

Dass 2017 auch ein Laravel-Jahr werden sollte, zeigte sich gleich zu Beginn des Jahrs als Gründer Taylor Otwell uns beim zweiten Meetup der Laravel-Usergruppe Rhein-Main die Ehre seines Skype-Besuchs gab und alle Fragen der Teilnehmer bereitwillig beantwortete. Das sollten allerdings nicht die letzten Neuigkeiten rund um Laravel gewesen sein – doch dazu mehr in Teil III…

Neues Jahr, neues Büro

Büro

Nachdem wir uns schon im Vorjahr räumlich vergrößert hatten – wir waren mit unserem immer größer werdenden Team ins Frankfurter Ostend gezogen –, stand gleich zu Beginn des Jahrs 2017 dann erneut ein Umzug an: Unser geschätztes Heim, das East 114, auf der Hanauer Landstraße wollten wir nicht verlassen und zogen deshalb ins geräumigere 5. Obergeschoss. Die größeren Räumlichkeiten sind genau das Richtige für unser schnell wachsendes Team und auch für Schulungen, Meetups und Hackathons ist reichlich Platz. Hier genießen wir also seit März 2017 aus unseren bodentiefen Fenstern einen fantastischen Blick auf die berühmte Frankfurter Skyline, den auch Gäste unseres Umbraco-Festivals sich im kommenden April nicht entgehen lassen sollten.

Unser Start ins Gärtnerleben

Grüner Teppich, bunte Pflanzen, Gartenzwerge – so sieht ein Garten aus, der zwar nicht organisch ist, aber doch voller Leben steckt. Die Rede ist vom Stand des CMS Garden auf der diesjährigen Internet World München. Als Umbraco-Botschafter half byte5 seinen Mitgärtnern vom CMS Garden bei dessen ersten Messeauftritt. Chris und Sandra waren Ansprechpartner für alles, was Open-Source-Systeme und speziell Umbraco betrifft und lernten selbst hier und da noch Spannendes dazu. Wer diesem Garten persönlich beim Wachsen zusehen möchte, sei schon einmal herzlich zur Internet World im März 2018 eingeladen, wo der CMS Garden wieder den grünen Teppich ausrollen wird.

 

Der zweite Teil unseres Jahresrückblicks berichtet von einer interessanten Partnerschaft, von aufregenden Festivals und einer besonderen Auszeichnung – zu lesen nächste Woche!

 

Zurück