Seit vergangenem Monat ist byte5 offizielles Mitglied beim im deutschen Netzwerk für Open-Source-CMS, dem „CMS Garden“. Unser orangefarbenes Topfpflänzchen Umbraco ist hier neben den populärsten Systemen der Welt (Wordpress, Typo3, Joomla) und fundierten Spezialisten (Scientific CMS, Plone) in bester Gesellschaft. Und noch besser: Mit Umbraco kommt erstmals ein System auf ASP.NET-Basis ins Portfolio des Netzwerks.

„Wer hoch hinaus will, braucht starke Partner!“ Für uns bei byte5 ist das nicht nur in unserer Dienstleistung ein starker Leitsatz, sondern auch in unserem Einsatz für die Open-Source-Szene. Mit der Organisation von Festivals und Hackathons bringen wir uns bislang vor allem in Sachen Umbraco ein. Nun sind wir auch aktives Mitglied des Netzwerks für Open-Source-CMS – dem „CMS Garden“. Zu den bislang 14 gelisteten Content Management Systemen kommt durch den Beitritt von byte5 mit Umbraco nun auch erstmal eine Software auf ASP.NET-Basis hinzu.

Der 2012 ins Leben gerufene „CMS Garden“ ist ein eingetragener Verein, in dem Dienstleister und Agenturen gemeinsam daran arbeiten, Open-Source-Software im CMS-Bereich bekannter zu machen und gegen Vorurteile zu schützen. Denn die Marketingstrategien proprietärer Software-Anbieter bieten Misstrauen noch immer Nährboden – selbst in Zeiten, in denen sich freie Software wie Android in Marktführerpositionen vorgetastet haben und auch im CMS-Bereich mit Wordpress ein Open-Source-Produkt die Spitzen-Nutzerzahlen aufweist.

Gemeinsam wachsen

Neben gemeinsamen Konferenzen und Messebesuchen gehört zu den Hauptaufgaben des CMS Garden die jährliche Herausgabe der CMS-Gartenfibel, in deren nächster Ausgabe auch Umbraco und seine Talente und Einsatzbereiche vorgestellt werden. Das Gartenmotto ist auch darin ganz bewusst gewählt. Denn – so heißt es auf der Webseite des Netzwerks – „Open Source ist wie ein Garten. Die Individuen sind unkonventionell und oftmals bunt, ja sogar umweltbewusst. Sie respektieren einander, gestehen individuelle Entwicklungen zu. Abhängig von ihrer Wachstumsfähigkeit mögen manche Pflanzen andere dominieren. Aber solange einer Pflanze nur eine gewisse Lebensfähigkeit innewohnt, wird sie immer einen Winkel finden, in dem sie wachsen und gedeihen kann.“

Na dann, liebe Kollegen aus dem CMS Garden: Wir freuen uns auf’s gemeinsame Gärtnern!

Mehr über den CMS Garden, seine Projekte und Ziele und auch über Neuzugang Umbraco gibt es auf der Webseite des CMS-Garden

Zurück