Anfang März war es wieder so weit. Der CMS Garden rollte auf der Internet World-Messe in München seinen grünen Teppich aus. Der gemeinnützige Verein lud Interessierte dazu ein, sich über die Vor- und Nachteile verschiedener Open-Source-CMS zu informieren.

Mit Gärtnerhütchen und -schürzen begrüßten die vierzehn Vertreter von Drupal, Joomla und Co. am 6. und 7. März 2018 die Besucher der E-Commerce-Messe Internet World am Stand des CMS Garden. Mit Chris, Marcel und Laura von byte5 waren auch in diesem Jahr wieder Botschafter von Umbraco mit dabei.

Viele Pflanzen machen einen Garten

Der CMS Garden, ein Verband, der sich für die Nachhaltigkeit verschiedener quelloffener CMS einsetzt, hatte auch 2018 einen Stand auf der Internet World-Expo. Wie in jedem Jahr klärten die anwesenden Vertreter von Wordpress, Plone, Drupal, Typo3, Joomla, Contao und natürlich Umbraco Interessierte über die jeweiligen CMS auf und berieten ausführlich bei individuellen Fragen.

der Stand des CMSG auf der IW18

Die Philosophie des CMS Gardens ist gelebte Offenheit: Wer hier nach Konkurrenz zwischen den Systemen und ihren Vertretern sucht, wird enttäuscht. Die Überzeugung, dass jedes CMS seine individuellen Vorteile bietet, ist die wahre Stärke des Vereins – gemeinsam mit der Vielfalt seiner Systeme. Und genau die sorgte auf der Messe dafür, dass sich den neugierigen Messebesuchern ein breites Angebot bot. So konnten sie sich im Detail über das System informieren, das sie für ihr jeweiliges Projekt im Auge hatten oder sich einen allgemeinen Überblick verschaffen. Dabei waren die Gartenfibeln des Verbands besonders gefragt, in denen sich alle Systeme kurz vorstellen.

Umbraco-Botschafter in ihrem Element

Und so hatten auch Marcel, Laura und Chris spannende Gespräche über Umbraco – sowohl mit den anderen Gärtnern als auch mit interessierten Messebesuchern. Konkrete Fragen rund um das einzige ASP.NET-basierte Pflänzchen des CMS Garden wurden beantwortet, Infos rund um die aktuellste Version gegeben und Möglichkeiten für spezifische Projekt besprochen. Zwischen Blumen und Gartenzwergen waren die Umbraco-Botschafter voll in ihrem Element.

Chris und Marcel im Gespräch

Gemeinsam stärker

Gleiche Ziele und Interessen sind die Erde des CMS Garden. Viel wurde sich untereinander über die verschiedenen CMS ausgetauscht, über ähnliche und unterschiedliche Funktionsweisen philosophiert und die neuesten Trends besprochen. Von diesem Erfahrungsaustausch lebt die wachsende Gemeinschaft des CMS Garden, ganz getreu dem Motto: „Gemeinsam stärker“.

Und diese Gemeinschaft trifft schon in der kommenden Woche wieder zusammen: vom 12. bis 16. März auf dem CloudFest in Rust. Mit der CeBIT vom 11. bis 15. Juni steht ein weiterer Messebesuch des CMS Garden an.

Interesse geweckt? Mehr Infos rund um den Garten gibts auf der offiziellen CMS Garden-Website.

Wir danken unseren Mitgärtnern für die tolle Zeit auf der IW18!

 

Zurück