Gruppe von Menschen in die Luft springend vor einem Sonnenuntergang

Wir bei byte5 ... Julia Gnatenko

In unserer Mitarbeiterserie stellt sich regelmäßig ein Mitglied des byte5-Teams vor. Dieses Mal: Entwicklerin Julia Gnatenko.

Mittwoch, 10. März 2021

Julia ist 30 (im Herzen allerdings Forever-29) und seit viereinhalb Jahren als C#-Entwicklerin für byte5 im Einsatz. Wie ihr Kollege Maksym ist Julia gebürtige Ukrainerin und hat zwei abgeschlossene Studiengänge. Julia ist der totale Familienmensch und wurde vor bald drei Jahren Mutter der kleinen Mia, die sie mit viel Liebe großzieht. Und diesen Sommer wird Mia große Schwester!

Du – ganz persönlich

Deine Position bei byte5: C#-Entwicklerin

Magst du sehr: Lesen und Sport, auch wenn ich im Moment nicht so sehr dazu komme

Magst du gar nicht: Knatsch mit meiner Tochter  

Dein größter Geek-Erfolg: Ich hab in kurzer Zeit zwei Studiengänge abgeschlossen. In meiner Heimat, der Ukraine, habe ich einen Bachelor in Angewandte Computer-Linguistik gemacht und in Deutschland an der Frankfurt University of Applied Sciences einen Bachelor in Informatik. 

Du – bei byte5

byte5-Entwicklerin Julia Gnatenko vor der Frankfurter Skyline

Ich beim Umbraco-Festival Deutschland 🏨🏦 - © Doug Robar

Wie kamst du zu byte5? Nach meinem Bachelor hier in Frankfurt habe ich im Internet nach Stellen gesucht. So bin ich auf byte5 gestoßen. Ich weiß noch genau, wie Chris im Vorstellungsgespräch sagte: Die richtige Einstellung und der Wille zu Weiterentwicklung und ständigem Lernen ist uns wichtiger als Spezialkenntnisse in zum Beispiel Umbraco. Und das bringen wir dir schon bei.

Diese Einstellung fand ich toll. Nach dem Studium liest man eine Stellenanzeige nach der anderen und viele Unternehmen erwarten, dass man alle geforderten Skills sofort von Anfang an abdeckt. Das war bei byte5 ganz anders.  

Wie lange bist du schon Teil der Second-Family? Im November 2016 hab ich angefangen.

Was ist das Coolste an deinem Job? Auf jeden Fall die Flexibilität. Im Vergleich mit anderen Unternehmen, wo ich gearbeitet habe, kann man hier immer fragen, wenn man etwas braucht etc. Bis jetzt gab es noch nie Probleme in der Hinsicht

Ein doofer Arbeitstag: Wenn es Probleme beim Kunden gibt oder etwas nicht funktioniert. Wenn man viel testen oder nacharbeiten muss oder es Missverständnisse gibt.

Ein top Arbeitstag: Rückblickend auf meine bisherige Zeit hier würde ich sagen: Mein erster Arbeitstag bei byte5. Es war super spannend damals, die neuen Kollegen kennenzulernen.

Was findest du am spannendsten an deinem aktuellen Projekt? Ich bekomme viele Freiheiten und Flexibilität bei der Arbeit. Gerade das Home-Office erleichtert mir den Alltag mit meiner kleinen Tochter sehr. Und wenn sie etwas größer ist, würde ich sie auch mal mit ins Büro nehmen – da kann sie im Kinderzimmer spielen. 😊

Dein(e) Wunsch-…

Superkraft: Zeit stoppen!

Reiseziel: Ein Traum von mir und meinem Mann ist, nach Alaska zu reisen. Wir wünschen uns sehr, sehr, dass das eines Tages für eine längere Zeit klappt. Aber dafür müssen wir noch etwas sparen. 😉  

Vorstellung, was du heute in genau 50 Jahren tust: Da bin ich schon 80! Hm … Ich habe meinen eigenen Garten mit angebautem Obst und erzähle meinen Enkelkindern, was wir heute vorhaben. Aber in der Ukraine – sehr wichtig!

Dein(e) Lieblings-…

Smartphone-App: Am öftesten nutze ich die RMV-App, jedenfalls vor Corona! 😂 

Mittwochabend-Beschäftigung: Mia Bücher vorlesen 👨‍👩‍👧

Art zu entspannen: bummeln oder Eis essen gehen 

byte5-Erinnerung: Als wir nach dem Umbraco-Festival Deutschland alle zusammen in einer Karaoke-Bar in Sachsenhausen waren. 

Karaoke time! 🎤 - © Doug Robar

Du willst Julias Kollege werden?

byte5 ist immer auf der Suche nach neuen Talenten! Hier erfährst du mehr über offene Stellen und Initiativbewerbungen.

Arbeiten bei byte5