Schild mit der Aufschrift "Welcome to Our Home"

Willkommen bei byte5 ... Björn Kühne

In unserer Blogserie stellen sich die neuesten Mitglieder der Second-Family vor. Heute: Junior-Dev Björn Kühne.

Freitag, 26. Februar 2021

Ganz neu dabei im Team ist Björn. Der gebürtige Hamburger ist vielseitig ausgebildet und bereichert seit Dezember unser Entwickler-Team. Der 37-jährige Fachinformatiker liebt Flachwitze, Sprachen und das Essen seiner koreanischen Frau. Wegen der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie kennt er zwar leider noch nicht das ganze Team persönlich, hatte aber kurz nach seinem Einstieg bei der virtuellen Weihnachtsfeier die Gelegenheit, viele lustige Stunden mit allen zu verbringen.

Mein Weg zu byte5

Woher kommst du? Wo warst du bevor du zu byte5 kamst?

Viele Jahre habe ich als Mediengestalter für Digital- und Printmedien im Raum Hamburg und später Berlin gearbeitet, dann eine Umschulung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung absolviert und bin nach Frankfurt am Main gezogen.

In Berlin, Hamburg, Südkorea, wo auch immer: Ich betreibe gerne Smartphone-Fotografie! 📸 - © byte5

Was hat dich zu byte5 verschlagen?

Während und unmittelbar nach meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ist es mir noch schwergefallen, in diesem unglaublich großen Feld meinen richtigen Platz zu sehen und ich bin in dem Unternehmen geblieben, in dem ich auch mein Praktikum für die Ausbildung gemacht habe. Das Team war super und es war kein einfacher Schritt, mich für einen Weggang zu entscheiden. Allerdings habe ich in der Zeit viel über meine Stärken und Vorlieben gelernt und wollte diese im Arbeitsalltag noch mehr einsetzen können.

Gleichzeitig möchte ich möglichst schnell Vieles dazulernen und meine Freude am Entwickeln und Programmieren mit Leuten teilen, die genauso motiviert an die Sache herangehen, wie ich es tue. Deshalb habe ich mich in einem kurzen Sabbatical bei einer kleinen Anzahl Firmen beworben, die auf mich den Eindruck gemacht haben, mir einen Platz bieten zu können, in dem ich meine Stärken ausleben und meinen Wissensdurst stillen kann. byte5 war hierbei ein großer Favorit und ich bin sehr dankbar, dass die Second-Family mich schließlich zu sich eingeladen hat.

Mein byte5

In welchen Projekten bist du involviert?

Ich arbeite am Frontend einer Verkaufsplattform für Audiocontent mit und setze unter anderem React.js, Next.js, TypeScript und JavaScript ein.

Vor dem Gyeongbokgung Palace in Seoul 🇰🇷 - © byte5

Was fandest du bis jetzt am interessantesten an deiner Arbeit in den Projekten? Und bei byte5 allgemein?

Oh, für mich persönlich sind viele Sachen interessant. Aber um mich für eine Sache zu entscheiden, nehme ich die eingesetzten Technologien.

Beschreibe byte5 in drei Wörtern, die mit dem Anfangsbuchstaben deines Namens beginnen:

beweglich, bemerkenswert, beliebt

Mein(e) Lieblings-...

Ort zum Mittagessen Holen im Ostend: Durch Home-Office in Corona-Zeiten leider kaum Gelegenheit gehabt, aber es wäre vermutlich ein Lebensmittel-/Biomarkt.

Technologie: Die Kombination aus guten Kopfhörern, High-Res-Audioplayer, Musik und Podcast.

Superheld: Habe ein paar in der Familie, aber die möchten anonym bleiben.

Computerspiel: Aktuell Factorio. Würde ich allerdings nach Nostalgie bewerten wären es vermutlich Legend of Zelda: Link‘s Awakening und Albion von Blue Byte.

사진에 있는 사람이 저에요. (sajin-e issneun salam-i jeoeyo.) 👋 - © byte5

Musikrichtung: Metal, Postrock, manchmal Elektro, manchmal Klassik

Filmgenre: Tatsächlich muss man mich meist dazu überreden, einen Film zu schauen. Aber müsste ich nun einen Film auswählen, wäre er vermutlich aus dem Science-Fiction-Genre (aber nicht zuuu unrealistisch).

Mittwochabend-Beschäftigung: Das entscheide ich einfach, wenn es wieder Mittwoch ist. 😉

Art zu entspannen: Einen Spaziergang machen oder Kopfhörer auf und Augen zu (aber nicht gleichzeitig)

Reiseziel: Südkorea

Du willst die oder der nächste Neue im byte5-Team sein?

Dann bewirb dich auf eine unserer offenen Stellen oder initiativ! Deine Ansprechpartnerin Jessica Mai freut sich auf deine Mail!

Ich will bei byte5 anfangen!