Codegarden 2019

So war’s auf dem Umbraco Codegarden 2019

Der Codegarden: Das größte Umbraco-Event des Jahres stand ganz im Zeichen der neuen Version 8 und den Neuerungen, die die Community erwarten. Für byte5 gab es außerdem Grund zur Freude.

Dienstag, 28. Mai 2019

Beflügelt durch die im Februar erschienene Umbraco-Version 8 war der diesjährige Codegarden wieder ein voller Erfolg. Mittendrin war wie in jedem Jahr das byte5-Team, das 2019 sogar einen Umbraco-Award mit nach Hause nehmen durfte. Auch freuten sich die byte5er über eine Zunahme an deutschen Codegarden-Besuchern.

Über 700 Umbracians zog es im Mai nach Odense, um zu networken, sich weiterzubilden und aus erster Hand interessante Insights aus dem Headquarter zu erfahren: Mit dem Codegarden wurde die weltgrößte Umbraco-Konferenz bei wechselhaftem dänischen Frühlingswetter veranstaltet. Dem Hauptevent voraus ging in diesem Jahr nicht nur der Goldpartner-Summit mit etwa 100 Teilnehmern, bei dem natürlich auch byte5 als erster deutscher Goldpartner nicht fehlte. Erstmals wurde auch der Umbraco Retreat veranstaltet, bei dem im Sinne des Open-Source-Gedanken diskutiert, gecoded und gemeinsam an der Zukunft von Umbraco gewerkelt wurde.

if (showCopyright) {

© byte5

}

Was wir in Zukunft von Umbraco erwarten dürfen

Der Auftakt zum eigentlichen Event war mit 300 Leuten wieder extrem gut besucht: die legendäre Pre-Party im Umbraco-HQ, das diesmal im bayrischen Stil erstrahlte. Was darauf folgte waren drei Tage prall gefüllt mit Sessions zu diversen Themenschwerpunkten und für jeden Grad von Umbraco-Expertise. Nicht zuletzt der neuen Version 8 herrschte eine positive Aufbruchstimmung, die bestärkt wurde die neu veröffentlichte Roadmap, die spannende Neuigkeiten bereithielt: Während Umbraco innerhalb der nächsten Jahre mit .NET Core umgesetzt werden wird, steht eine andere Neuerscheinung schon vor der Tür: Umbraco Headless soll noch 2019 erscheinen. Außerdem stehen die Einführung eines performanteren Rich-Text-Editors und die komplette Überarbeitung des beliebten Grid-Editors auf der Agenda.

Freudige Überraschung für byte5

Auch neu war die tägliche Ausstrahlung des Live-Streams UmbraCoffee mit vielen Gästen auf YouTube, durch den Zuhausegeliebene das Geschehen vor Ort in Zusammenfassungen mitverfolgen konnten. Den letzten Abend füllte wie immer das berüchtigte Umbraco-Bingo, bei dem Chief Unicorn Niels Hartvig als Donald Trump verkleidet seine Gäste durch das Spiel führte. Einen Überraschungsauftritt hatte der inzwischen ausgeschiedene Umbraco-Mitbegründer Per Ploug (verkleidet als Vladimir Putin) – ein sehr amüsanter Abend, nicht nur für das byte5-Team.

Für das byte5-Team gab es darüber hinaus ein weiteres Highlight: Für die Umbraco 8-App „Linked Nodes“ unseres CPO Sören Deger wurde byte5 mit dem Umbraco Award „Best Content App“ ausgezeichnet.

if (showCopyright) {

© byte5

}

Jetzt ist Ihr Umbraco-Projekt dran!

Als langjähriger Umbraco-Goldpartner ist byte5 mit seinem direkten Draht ins HQ immer am Puls der Zeit. Sie möchten uns für Ihr Umbraco-Projekt engagieren? Melden Sie sich gerne bei uns!

Jetzt byte5 kontaktieren